Walter-Damm-Preis für Alice-Sabine Fuhlbrügge

Frau Fuhlbrügge ist seit 2003 Vorsitzende der jüdischen Gemeinde, Elmshorn. Ihrem ehrenamtlichen Engagement ist es zu verdanken, dass es in Elmshorn die Wiedergründung einer jüdischen Gemeinde gab, die anknüpfen konnte an eine Tradition, die bis auf das Jahr 1685 zurückzuführen ist.  Die Wiederbelebung jüdischen Lebens in der Stadt Elmshorn und im gesamten Kreis Pinneberg, ihr Einsatz gegen das Vergessen der Schoah, ihre soziale Verantwortung gegenüber jüdischen Mitbürgern und Mitbürgerinnen, die aus anderen Ländern kamen und ihrem Bemühungen um wechselseitiges Verstehen unterschiedlicher Glaubensrichtungen wird mit der Verleihung des Walter Damm Preises 2021 gewürdigt.

Die Walter-Damm-Preisverleihung des SPD-Kreisverbandes Pinneberg ist für

Sonntag, 19. September 2021, 11 Uhr, im Rahmen einer Feierstunde im Appener Bürgerhaus, Hauptstraße 79 vorgesehen. Die Laudatio wird Dr. Ralf Stegner halten.

Der Walter-Damm-Preis, den die Kreis-Pinneberger SPD ins Leben gerufen hat, wird schon zum 25. Mal vergeben. Die Auszeichnung ist mit 1500 Euro dotiert. Mit dem Preis würdigt die SPD Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren, die täglich Zeichen setzen von Menschlichkeit und Nächstenliebe.